1984

Der Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister Thomas Gethöffer gründet das Unternehmen in einer kleinen Schmiede in Uetersen mit einem Mitarbeiter.

1989

Unterzeichnung DAF-Händler Vertrag.

1990

Auf dem neuen Betriebsgelände in der Franz-Kruckenberg-Straße in Uetersen wird eine 2-bahnige LKW-Reparatur-Werkstatt mit Büro und Lager erbaut.

1992

Es entsteht eine zusätzliche Prüfhalle mit Bremsenprüfstand.

1996

Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile 10 Mitarbeiter

2000

Die Bereiche für Büro und Ersatzteillager werden erweitert und modernisiert.

2004

Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile 20 Mitarbeiter.

2008

Im benachbarten Werkstattgebäude werden zusätzliche Flächen angemietet und modernisiert. So entstehen weitere Büro- und Werkstattflächen und im Außengelände ausreichende Park- und Abstellflächen.

2009

Unterzeichnung ISUZU-Haupthändler Vertrag.

Das Unternehmen wird offizieller DAF-Used-Trucks-Stützpunkt für Norddeutschland.

Feierlichkeiten „25 Jahre Thomas Gethöffer Nutzfahrzeuge“.

2010

Zertifizierung nach DIN ISO 9001.

2016

Die Unternehmensnachfolge wird vollzogen. Stefan Gethöffer übernimmt das Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern von seinem Vater.

2018

Die Eigenentwicklung BIG-MAX wird vorgestellt: Ein Isuzu D-Max mit verlängertem Radstand, der dem Fahrzeug eine Vielzahl von zusätzlichen Einsatzzwecken ermöglicht.

Gethöffer