DAF Trucks N.V. ist eine hundertprozentige Tochter des nordamerikanischen Unternehmens PACCAR Inc. Die Kernaktivitäten von DAF Trucks konzentrieren sich auf Entwicklung, Fertigung, Vermarktung und Vertrieb von mittleren und schweren Nutzfahrzeugen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Vermarktung und Vertrieb von leichten Lkws, die in Großbritannien von Leyland Trucks Ltd. gefertigt werden. Leyland Trucks Ltd. ist ebenfalls ein hundertprozentiges PACCAR Inc. Tochterunternehmen. Für alle DAF- und Leyland-Produkte wird ein umfassendes Dienstleistungsprogramm angeboten. DAF Trucks stellt auch Bauteile für Dritte her. Die Bandbreite reicht von Achsen bis hin zu vollständigen Motoren für Verkehrs- und Reisebusse sowie Spezialfahrzeuge.

Der Kunde steht für DAF an erster Stelle. Deshalb arbeitet DAF Trucks auch gemäß dem Prinzip „Built to Order“. Das bedeutet, dass alle Fahrzeuge entsprechend den individuellen Wünschen jedes Kunden gebaut werden. Niedrige Kosten pro Kilometer, hohe Qualität, Fahrkomfort, geringer Kraftstoffverbrauch, minimale Umweltbelastung und hohe Transporteffizienz zeichnen alle DAF-Produkte aus. DAF Trucks hat Produktionseinrichtungen im niederländischen Eindhoven, im belgischen Westerlo und im brasilianischen Ponta Grossa.

Umweltschutz

Verringerung der Umweltbelastung

Uns ist bewusst, dass wir unsere Prozesse und Produkte so umweltfreundlich wie möglich gestalten müssen. Parallel zu unseren Bemühungen um noch mehr Qualität und Rentabilität arbeiten wir auch an der weiteren Verringerung der Umweltbelastung durch unsere Unternehmenstätigkeit. Zum Beispiel nutzen wir für die Kühlung unserer Produktionsanlagen nicht hochwertiges Trinkwasser, sondern das Wasser aus einem nahe gelegenen Kanal. In unserem neuen Motortestlabor kommen moderne elektrische Motorbremsen zum Einsatz. Damit wird genug Energie gewonnen, um etwa 20 % des Energiebedarfs unserer Produktionsanlagen in Eindhoven decken zu können.

EcoDesign

Die Minimierung der Auswirkungen unserer Produkte auf die Umwelt ist ein integraler Bestandteil unseres Entwicklungsprozesses.  Wir nennen dies „EcoDesign“. Unser EcoDesign-Team führt während der Entwicklung von Produkten und Komponenten „grüne“ Optionen ein: technische Möglichkeiten zur Minimierung der Auswirkungen auf die Umwelt. EcoDesign bedeutet auch Ökologie + Wirtschaftlichkeit. Das heißt, DAF sucht nicht nur umweltfreundliche Lösungen, sondern es geht auch um die Verbesserung der Lkw-Rentabilität. 

Alternative Antriebskonzepte

Wir prüfen auch mögliche alternative Antriebskonzepte. Der erste Prototyp eines dieselelektrischen Hybridfahrzeugs von DAF wird zurzeit erprobt. Wir arbeiten ständig an der Steigerung der Effizienz unserer Produkte, an der weiteren Senkung des Geräuschniveaus, der Schadstoffemissionen und des Wartungsaufwands sowie an noch besseren Recycling-Möglichkeiten. Dies ist ein kontinuierlicher Prozess. Hinsichtlich des Umweltschutzes haben wir bereits viel erreicht. Wir sind stolz darauf, werden uns aber nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Wir werden uns weiterhin auf die Optimierung unserer Umweltschutzmaßnahmen konzentrieren. Unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft haben Anspruch darauf, dies von uns zu erwarten.

Weitere Informationen über die Marke DAF und die aktuellen Modelle finden Sie hier:

Gethöffer